Denis

Denis Laile

Dirigent - Dozent - Musiker

AKTUELL

Konzert mit dem Bläserensemble 13

Am Sonntag, den 15. Januar 2017 durfte ich ein tolles Konzert mit dem Bläserensemble 13 im Badischen Winzerkeller in Breisach dirigieren mit hervorragenden und teilweise selten gespielten Werken: Old Wine in New Bottles (Gordon Jacob), The Good Soldier Schweik Suite (Robert Kurka), Water Music (Malcolm Arnold), Adagio for Wind Instruments (Joaquin Rodrigo), Scherzo alle Marcia […]

weiterlesen

Verbandsjugendtag des Blasmusikverbands Kaiserstuhl-Tuniberg

Fast 400 Kinder und Jugendliche kamen am heute zum Verbandsjugendtag des Blasmusikverbandes Kaiserstuhl-Tuniberg, der diesen aus Anlass seines 60jährigen Bestehens durchgeführt hat. In vier verschiedenen Orchestern wurde den ganzen Tag fleißig geprobt um anschließend im Abschlusskonzert in der Stadthalle Endingen die Ergebnisse zu präsentieren. Für mich als Verbandsdirigent war es eine ganz besondere Freude das […]

weiterlesen

 

 

VITA

Denis Laile ist als freischaffender Dirigent, Dozent und Musiklehrer tätig.
Er leitet die sinfonischen Blasorchester Schwarzwaldkapelle Münstertal und Winzerkapelle Oberbergen und ist künstlerischer Leiter des Bläserensembles 13. Gastdirigate führten ihn bereits nach Portugal, Griechenland und in die USA. Neben der Arbeit mit Blasorchestern gehören auch Projekte im Bereich Streich- und Sinfonieorchester zu seinem künstlerischen Wirken.

Denis Laile übernimmt eine rege Lehrtätigkeit im Fach Dirigieren. Er hat einen Lehrauftrag an der Musikhochschule der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, ist Dozent an der BDB-Musikakademie Staufen sowie beim Zürcher Blasmusikverband.

Im Bund Deutscher Blasmusikverbände übernimmt Denis Laile Vorstandstätigkeiten im Musikbeirat und ist Fachbereichsleiter für C-Lehrgänge. Regelmäßig wird er als Juror und Experte zu Wettbewerben und Wertungsspielen eingeladen. Im Blasmusikverband Kaiserstuhl-Tuniberg ist er zudem als Verbandsdirigent tätig.

Denis Laile studierte Blasorchesterleitung an der Musikhochschule der Musik-Akademie Basel bei Professor Felix Hauswirth und schloss im Fach Dirigieren „mit Auszeichnung“ ab.
Zuvor absolvierte Denis Laile ein Studium an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg im Breisgau in den Fächern Musik und Mathematik.

Er besuchte zahlreiche Meisterkurse und Fortbildungen im Fach Dirigieren u.a. bei Douglas Bostock, Johannes Schlaefli, Nicolas Pasquet, Mark Heron, Michael Dittrich, Jan Cober, Johann Mösenbichler. Wichtige Erfahrungen konnte er hierbei in der Arbeit mit folgenden Orchestern sammeln: Texas University Wind Ensemble, Rundfunkblasorchester Leipzig, Militärmusik Oberösterreich, Militärmusik Kärnten, Sinfonisches Blasorchester Ulm, Sinfonisches Verbandsblasorchester Markgräflerland, Polizeimusik Wien, Argovia Philharmonic, Nordböhmische Philharmonie Teplice und Donau Symphonie Orchester Budapest.


ANGEBOT

Sie suchen…

… einen Dirigenten, Gastdirigenten für Konzerte oder ganze Projektphasen, Leiter für Orchester- oder Registerproben?

… einen Dirigierlehrer (Einzelunterricht, Coaching)?

… einen Dozenten für Dirigierkurse, Workshops und Vorträge rund um das Thema Dirigieren oder Bläsermusik?

… einen Juror für Wettbewerbe und Wertungsspiele?

Gerne können Sie mich kontaktieren. Ich freue mich über Ihre Anfrage.

Kontakt

REFERENZEN

Ich lernte Denis Laile zunächst ab 2007 als Student in mehreren Dirigier-Meisterkursen kennen. Er war damals schon ein sehr talentierter junger Dirigent, der sich stets weiterentwickelt hat. Daraus ist eine fruchtbare Zusammenarbeit und Freundschaft geworden. Denis hat mich in Proben vertreten und assistiert und organisiert seit einigen Jahren in Staufen meine alljährlichen Dirigierkurse. Er ist nun ein angesehener Dirigent und selbst Ausbilder, der sicherlich im Bereich der Bläsermusik viel bewirkt.

Douglas Bostock, Chefdirigent argovia philharmonic, Schweiz

Denis Laile hat sich an unserer Hochschule für Musik Mainz in einem umfangreichen Auswahlverfahren durchgesetzt. Dieses beinhaltete sowohl das Handwerk eines Künstlers und Pädagogen als auch eines Arrangeurs. Er lehrt im Bereich Schulmusik das Fach Ensembleleitung und betreut die Studierenden dabei mit viel Herzblut sowie Engagement und hat in einer kurzen Zeit das Fach eigenständig vorangetrieben und weiterentwickelt.

 

Christopher Miltenberger, Hochschule für Musik Mainz

Denis Laile arbeitet seit vielen Jahren als Lehrgangsleiter und Dozent sowohl bei der Dirigentenausbildung C3, bei eigenständigen Dirigentenfortbildungen sowie Meisterkursen mit Douglas Bostock sehr erfolgreich in der Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Staufen. Sein Fachliches Können, sein Dirigat, seine Menschenkenntnis und sein pädagogisches Talent verleihen ihm eine natürliche Ausstrahlung und Autorität. Ich freue mich sehr darüber, dass Denis Laile in unserer Akademie als Dozent wirkt und viele Dirigenten fortbildet.

Christoph Karle, Leiter der BDB-Musikakademie in Staufen

German Band Conductor Denis Laile was invited in Kalavrita, Greece from 10-14 of July 2015, to run the Summer Course for Concert Band and conduct the concert band which was formed, especially for the occasion, by the band of Kalavrita, the Band of Ampelokipi-Menemeni of Thessaloniki, and some members of the bands of Aigeira and Akrata. The repertoire was demanding, but the conductor was very well aware of it, knowing every detail almost by heart, and with his incredible patience he was able to train the band so well that the result was an amazing sound and an outstanding performance by a band whose members came from totally different backgrounds. An amazing conductor, professional at his work, and even more importantly, a great person. Denis Laile is someone very pleasant to work with and we are looking forward to work with him again in the future.

George Babarakos, Nikolaos Chrysochoou

Denis Laile ist seit Mai 2013 Dirigent der Winzerkapelle Oberbergen. Das sinfonische Blasorchester hat mit Denis Laile einen Dirigenten erhalten, der die musikalische Entwicklung des Orchesters weiter professionell vorantreibt. Sein ausdrucksstarkes Dirigat und die strukturierte Probenarbeit führen immer wieder zu herausragenden Konzerterlebnissen bei Musikern und Konzertbesuchern. Als starke, ruhige Persönlichkeit kann Denis Laile während der Konzertvorbereitung immer das Maximale der Winzerkapelle herausarbeiten.

 

Patrizia Schätzle, Winzerkapelle Oberbergen

Denis Laile hat die Schwarzwaldkapelle Münstertal im Jahre 2003 als Dirigent übernommen und hat das Orchester seither kontinuierlich musikalisch weiterentwickelt. Die Zusammenarbeit mit ihm ist sehr freundschaftlich, konstruktiv und zielgerichtet. Besonders beeindruckend ist, wie er es immer wieder schafft, das Orchester „auf den Punkt“ vorzubereiten und zu motivieren. Das Ergebnis sind viele tolle gemeinsame Konzerte und hervorragende Ergebnisse bei Wertungsspielen und Wettbewerben.

 

Joachim Gutmann, Schwarzwaldkapelle Münstertal

Wir lernten Denis Laile anlässlich unseres Kantonalen Musikfestes 2013 in der Funktion als Juror in der Konzertmusik kennen. Aufgrund seiner fachlichen Kompetenz und seiner sympathischen Ausstrahlung wurde eine weitere Zusammenarbeit festgemacht. Seit 2014 ist Denis Laile als Dozent in der Ausbildung der Dirigenten des Zürcher Blasmusikverbandes tätig. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Dirigierpraxis mit all seinen Facetten. Wir schätzen die hohe Fachlichkeit im Bereich Musik, sein grosses pädagogisches Geschick, seine verlässliche Persönlichkeit und seinen Teamgeist. Wir hoffen, dass wir noch viele weitere Jahre auf seine Unterstützung zählen können!

 

Ursula Buchschacher, Zürcher Blasmusikverband

KÜNSTLERISCHES WIRKEN

„Dirigieren ist Leidenschaft, Dirigieren ist Ausdruck von Emotion, Dirigieren ist Gestalten. Schon früh war ich fasziniert vom Phänomen Dirigieren und von der Energie, die in den Bewegungen eines Dirigenten steckt und wie mit ihr Musik geformt werden kann. Von meinen autodidaktischen Anfängen mit 16 Jahren über viele Kurse und Lehrgänge bis hin zum Dirigierstudium hat sich diese Faszination verstärkt und meine Fähigkeiten ein Orchester zu leiten haben sich stets weiterentwickelt.

Musik und Dirigieren sind sehr wichtige Bestandteile meines Lebens. Was einst mein großes Hobby war, ist mein Beruf geworden. Das ist ein Geschenk und gleichzeitig auch immer wieder eine Herausforderung. Die schönsten Momente als Dirigent erfahre ich in Konzerten, wenn man quasi eins ist mit dem Orchester, mit den vielen Musikerinnen und Musikern und man in einer großen Gemeinschaft Musik zum Klingen bringt, wenn die Musik einfach fließt und man als Dirigent loslassen und gestalten kann. Diese Momente sind für mich die größte Inspiration und Motivation genauso wie regelmäßige Weiterbildung und der Besuch von Dirigierkursen.“


ORCHESTER

Der Schwerpunkt meiner derzeitigen Dirigiertätigkeit liegt in der Arbeit mit Blasorchestern und Bläserensembles. Ich beschäftige mich aber genauso mit dem klassisch-sinfonischen Repertoire und freue mich über jede Gelegenheit mit Streich- und Sinfonieorchestern zu arbeiten.

Schwarzwaldkapelle Münstertalseit 2003, sinfonisches Blasorchester

Winzerkapelle Oberbergenseit 2013, sinfonisches Blasorchester

Bläserensemble 13seit 2013, Kammermusikprojekte

Musikgesellschaft Emmen2012-2013

Musikverein Tunsel2007-2013

Musikverein Ballrechten-Dottingen – 2002-2008

Sinfonietta Memphis (USA) – Gastdirigat 2015

Banda de Música da Cidade de Espinho (Portugal) – Gastdirigat 2015


LEHRTÄTIGKEIT

Hochschule für Musik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainzseit 2015 Lehrauftrag für Ensembleleitung

BDB-Musikakademie Staufenseit 2005 Dozent für Dirigieren, seit 2015 Lehrgangsleiter des C3-Dirigentenkurses (Blasorchesterdirigent)

Zürcher Blasmusikverbandseit 2014 Dozent für Dirigieren


ORGANISATION UND KULTURMANAGEMENT

Schwarzwälder Horntage in Staufenseit 2013 Organisatorische Leitung (künstlerische Leitung: Prof. Peter Arnold)

Meisterkurs Dirigieren mit Douglas Bostock in Staufenseit 2011 Organisatorische Leitung


GREMIEN UND VERBANDSARBEIT

Bund Deutscher Blasmusikverbändeseit 2014 Vorstandsmitglied im Musikbeirat und Fachbereichsleiter C-Lehrgänge, 2000-2016 Vorstandsmitglied in der BDB-Bläserjugend im Referat „Fachliche Bildung“

Blasmusikverband Kaiserstuhl-Tunibergseit 2015 Verbandsdirigent

 

GALERIE

  • All
  • Pressefotos
  • Konzerte
  • Events
  • Pressefotos
    Pressefotos
  • Bläserensemble 13 in der Spitalkirche Breisach
    Bläserensemble 13 in der Spitalkirche Breisach
  • Kantorenchor Münstertal & Bläserensemble 13 St. Trudpert
    Kantorenchor Münstertal & Bläserensemble 13 St. Trudpert
  • Kirchenkonzert Schwarzwaldkapelle Münstertal
    Kirchenkonzert Schwarzwaldkapelle Münstertal
  • Verbandsjugendtag Kaiserstuhl-Tuniberg
    Verbandsjugendtag Kaiserstuhl-Tuniberg

KONTAKT

  • Telefon
    +49 (0) 7633 9808541
  • Mobil
    +49 (0) 179 7528541
  • E-Mail
    info@denislaile.de
  • Adresse
    Basler Str. 10, DE-79189 Bad Krozingen

 


GET IN TOUCH

Sie können mir Ihre Nachricht oder Anfrage auch gerne mit diesem Formular zukommen lassen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht